of the Red Poppy
Australian Shepherds
Startseite
NEWS
Wurfplanung
Über uns
Hündin - Maddison
Hündin - Shannon
Hündin - Guess
Rüde - Cooper
Rüde - Migo
Rüde - Louis
Rüde - Telli
Unsere Rentner :o)
Nachzucht
Regenbogenbrücke
Welpen
Aufzucht
Welpentreffen
Historie-Rassestandard
unsere 2. Heimat :o)
Links
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Aufzucht

 

Für unsere Welpen wünschen wir uns aktive Menschen, welche ihren Hund als Familienmitglied ansehen.
Sie sollten sich mit Erziehung, Hundeverhalten usw.
beschäftigen und ihm ein artgerechtes Leben bieten.
Es ist einfach traumhaft zu
sehen, wie glücklich ein Aussie sein kann, wenn er körperlich und geistig
ausgelastet
ist und so viel Zeit wie möglich mit seinen Menschen verbringen darf.
Unsere Welpen
werden mit uns im Haus und Garten aufwachsen und daher von klein auf mit all den
alltäglichen Geräuschen im Haushalt vertraut gemacht. Sie werden Bekanntschaft mit
unseren Katzen,
unseren Pferden, Hühnern usw. machen und viele verschiedene
Menschen kennen lernen.
Das Auto fahren wird geübt ;-)) und vieles mehr, damit die
Welpen einen guten Start in ihr
künftiges Leben bekommen. 

Die Welpen erhalten VDH und ASCA Papiere.

 

Einige Tage nach ihrer Geburt werden sie von einem Zuchtwart des VDH angeschaut.
Der Zuchtwart kommt noch einmal wenn die Welpen 8 Wochen alt sind, und schaut sich
an, ob sie sich alle gut entwickelt haben, ob Nabelbrüche vorhanden sind, ob
sämtliche 
vorgeschriebenen Untersuchungen gemacht wurden usw.
Aus diesem Grunde haben wir
uns für den VDH entschieden, da es somit eine
kontrollierte Zucht ist und wir dies
unseren Welpenkäufern verpflichtet sind.

 

Bei Abgabe sind die Welpen mehrfach entwurmt, geimpft, gechipt und zwischen der
6. und 7. Woche von einem Augenarzt des DOK auf erbliche Augenerkrankung
untersucht.
Natürlich gibt es auch noch eine umfangreiche Welpenmappe in der
sämtliche
Untersuchungsergebnisse, auch der Eltern (HD, ED, Augen) enthalten sind. 

Desweiteren erhalten sie eine schöne Foto CD der Welpen mit Bildern von der Geburt an.